top of page

BiWaze Cough System: Revolutionierung des ALS-Managements durch Hustenassistent


Mann-mit-Als-im-Rollstuhl
Erstellt mit KI

Amyotrophe Lateralsklerose (ALS) ist eine unerbittliche neurodegenerative Erkrankung, die Nervenzellen im Gehirn und Rückenmark beeinträchtigt. Mit fortschreitender Krankheit kämpfen die Patienten mit Schwäche und Sekreten der Atemmuskulatur, was ihre Behandlung zu einem entscheidenden Aspekt der ALS-Behandlung macht. Ein wichtiger Akteur in diesem Kampf ist das Hustenhilfegerät. Dieser Artikel befasst sich mit der Welt der Hustenunterstützung, mit besonderem Schwerpunkt auf dem innovativen BiWaze Cough und seiner Rolle bei der ALS-Behandlung.




Die Rolle des Hustenassistent bei der ALS-Behandlung


Ein Hustenassistent, auch mechanischer Insufflator-Exsufflator (MI-E) genannt, ist eine Maschine, die dazu dient, Sekrete aus der Lunge zu entfernen. Es funktioniert durch die Abgabe eines tiefen mechanischen Atemzugs (Insufflation), gefolgt von einer plötzlichen Umstellung auf Unterdruck (Exsufflation), wodurch ein Husten mit hohem Durchfluss simuliert wird. Dieser Prozess ist bei der ALS-Behandlung von entscheidender Bedeutung, da er das Sekretmanagement unterstützt und das Risiko von Lungeninfektionen und die Krankenhauseinweisungsrate verringert.


BiWaze Hustensystem: Ein Durchbruch im ALS-Management


Der BiWaze Hustenassistent von ABM Respiratory Care ist eine nicht-invasive Lösung, die die Atemwegsfreigabe verbessert, indem sie einen Husten simuliert, um Schleim aus der Lunge des Patienten zu entfernen. Es bietet eine intuitive Einrichtung, bessere Konnektivität und eine sauberere Pflege. Im Gegensatz zu anderen Atemwegsreinigungssystemen, die einen Weg zum Einatmen von Luft und zum Ausatmen von Schleim nutzen, ändert das BiWaze Cough diese Dynamik durch zwei getrennte Luftwege für Ein- und Ausatemströme. Dadurch wird sichergestellt, dass die eingeatmete Luft nicht mit Schleim aus der ausgeatmeten Luft verunreinigt wird, was die ALS-Behandlung grundlegend verändert.


Junge-nutz-Biwaze-Cough
Junge bei der Hustentherapie mit BiWaze Cough


Die Anwendung von BiWaze im ALS-Management


Das BiWaze Cough kombiniert mehrere Therapien zur unterstützten Husten- und Lungenexpansion mit Hochfrequenzoszillation. Es lockert die Sekrete auf und entfernt ihn aus der Lunge, indem er einen positiven Luftdruck (Einatmen) auf die Atemwege ausübt und dann schnell auf einen negativen Luftdruck umschaltet (ausatmen). Nach dem Ausatmen ermöglicht die Pausenphase dem Nutzer, sich vor dem nächsten unterstützten Hustenzyklus auszuruhen. BiWaze Cough kann während der Pausenphase für einen positiven Druckfluss sorgen, sodass die Atemwege des Nutzers nach dem Ausatmen nicht verschließen und so beim nächsten Einatmen nicht gewaltsam geöffnet werden müssen.


Das System bietet eine nicht-invasive Lösung zur Verbesserung der Atemwegsfreigabe, was wichtig ist, um retinierten Schleim zu vermeiden, der Infektionen, Entzündungen und Atemversagen verursacht. Jeder Therapiezyklus kann personalisiert werden, um die wirksamste Therapie für die Atemwegserkrankung einer Person bereitzustellen.


Kombination von Hustenassistenten mit anderen Techniken im ALS-Management


In Fällen, in denen das Sekret groß oder zäh ist und nicht vollständig abgehustet werden kann, kann die Hustenhilfe mit anderen Techniken kombiniert werden. Hochfrequente Brustwandoszillation (HFCWO) oder intermittierend angewendete intrapulmonale perkussive Beatmung (IPV) können verwendet werden, um die mukoziliäre Clearance zu verbessern und Sekrete von der Lungenperipherie zu den großen Atemwegen zu transportieren. Von dort aus kann der Hustenassistent, wie zum Beispiel der BiWaze Cough, zur Entfernung der Sekrete verwendet werden.


Schlussfolgerung


Der Einsatz von Hustenhilfe bei der ALS-Behandlung, insbesondere durch den Einsatz innovativer Geräte wie dem BiWaze Cough, ist ein Beweis für die Leistungsfähigkeit der modernen Medizintechnik. Indem diese Geräte dabei helfen, Sekrete aus der Lunge zu entfernen, können sie die Lebensqualität von ALS-Patienten erheblich verbessern. Während wir weiterhin gegen diese herausfordernde Krankheit kämpfen, werden Tools wie das BiWaze Cough weiterhin im Vordergrund der Symptombehandlung und Patientenversorgung stehen.

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen

Comentários


bottom of page